My Online Tourbook username or email
password or friendscode

Tuesday, 23. April 2019   Hi! · What · How much · Who · Whereto
Hiking
Bergtour 1999   Austria / Europe by Werner Hauth
Sunday, 22.08.1999 - Wednesday, 08.09.1999
points1800

Bergtour 1999 Tuxerkamm, Zillertalerhauptkamm, Pfunderer Berge, Rieserferner - Durreck Gruppe, Lienzer Dolomiten.

22.08.1999 Abfahrt Waltrop nach Süd Tirol und Aufstieg zur Enzianhütte 1903m. 23.08.1999 Aufstieg zur Rollspitze 2800m. - Hühnerspiel 2749m. - Weißspitze 2716m. Von der Enzianhütte zum Schlüsseljoch 2209m. und nun Aufstieg zur Rollspitze. Nach kurzer Rast ging es weiter zum Hühnerspiel (durch eine Militärische Anlage entstellter Gipfel)dann ging es weiter zur nahen Weißspitze. Abstieg über die Unbewirtschaftete Hühnerspielhütte zur Enzianhütte. 24.08.1999 Aufstieg zur Flatschspitze 2567m. - Wolfendorn 2776m. Ab Hütte Hinauf zum Schlüsseljoch und über grasige Hänge zur Flatschspitze Nun etwas anstrengender zum Wolfendorn und im strömenden Regen zurück zur Enzianhütte. 25.08.1999 Enzianhütte Pfitscherjoch 2298m. - Landshuterhütte 2693m. - Kraxentrager 2998m. - Wildseespitze 2733m. Über den Landshuter Höhenweg zur Landshuterhütte anschließend Aufstieg zum Kraxentrager über den Südwestgrat und zurück zur Hütte. Nach kurzer Pause Aufstieg zur Wildseespitze und zurück zur Hütte. 26.08.1999 Landshuterhütte - Pfitscherjoch Haus 2277m. - Rotbachspitze 2895m. Bett angemeldet und auf zur Rotbachspitze immer am Grat entlang zum Schluss etwas mühsam zum Gipfel. Abstieg wie Aufstieg. 27.08.1999 Aufstieg zur Hochfeilerhütte 2710m. und Nächtigung. 28.08.1999 Aufstieg zum Hochfeiler 3510m. Ab Hütte gut zu gehen schönes Kreuz und gute Fernsicht alsbald erfolgte der Abstieg ins Tal und Rückfahrt zur Enzianhütte. 29.08.1999 Aufstieg zur Tiefrastenhütte 2312m. Auf Alm Weg zur Stockner Alm  1900m. und auf Steig zurTiefrastenhütte. Leider Regnete es wieder so das ich den Tag auf der Hütte ausklingen lies. 30.08.1999 Aufstieg zue Hochgubachspitze 2809m. - Eidechspitze 2738m. - Kempspitze 2704m. - Reisenock 2665m. Auf steiler Route, aber wenig schwierig zur Hochgubachscharte. Nun nach links steil hinauf zur Gratscharte und zum nahen Gipfel. zurück zur Hütte. Dann ging es zur Scharte und auf einem Steig zum Gipfelaufbau der Eidechspitze wieder zurück zur Hütte. und zur Kempspitze, ebenfalls gut zu gehen. Ab hier ging es noch zum Reisenock und zurück zur Hütte. 31.08.1999 Aufstieg zur Brixener Hütte 2300m. - Wilden Kreuzspitze 3134m. Vom Parkplatz zur Fanealm und auf gutem Weg zur Hütte ab Hütte auf Steig zum Rautaljoch 28011m. ab Joch über den Südostgrat zum Gipfel Rückkehr zur Brixener Hütte. 01.09.1999 Aufstieg zur Wurmmaulspitze 3022m. Ab Hütte über grasigen Westhängen zu einem Felsigen Sattel 2770m. und über den Westgrat zum Gipfel. Abstieg zum Parkplatz u. Aufstieg zur Birnlücken Hütte 2440m. und nartürlich wie immer bei strömenden Regen. 02.09.1999 Aufstieg zum Glockenkarkopf 2912m. Wettersturz in der Nacht alles verschneit. zuerst auf den Tauernweg bis zur Einmündung des Lausitzer Steiges bei einem Steinmann und Wasserlauf 2550m. Abzweigung zum Glockenkarkopf Steinmänner weisen den Weg zum Gipfelaufbau und über die Südflanke zum Gipfel. Anschließend erfolgte der Abstieg nach Kasern. 03.09.1999 Aufstieg zur Rieserferner Hütte 2800m. - Schwarze Wand 3105m. Vom Raintal 1539m. zu einer Alm, nun weiter hinauf über Felsen zur Rieserferner Hütte. Nach Pause ging es dan weiter zur Schwarzen Wand. Ab Hütte Gletschertour bis zum Gipfelaufbau. Nun Eisfrei zum Gipfel und wieder zurück zur Hütte. 04.09.1999 Aufstieg zum Fernerköpfel3249m. - Frauenköpfel 3251m. - Magerstein 3273m. Von der Hütte zum Fernerköpfel Südwestgrat, der direkt zum Gipfel führt. Ab hier leichte Tour Größtenteils im vergletschterten Gelände u. übers Frauenköpfl am Grat weiter zum Magerstein. Am Gipfel fing es an zu schneien u. im Schneesturm zurück zur Hütte, wo uns der Wirt schon sehnsüchtig erwartete.05.09.1999 Abstieg von der Rieserferner Hütte -  Abfahrt nach Österreich Lienzer Dolomiten - Auffahrt zur Dolomiten Hütte 1620m. und Aufstieg zur Karlsbader Hütte 2260m. gut zu gehen. Hütte war neu ausgebaut Bett Karte wie immer 20 Uhr. 06.09.1999 Karlsbader Hütte - Schöttnerspitze 2633m. Große Laserzwand 2614m. - Kerschbaumer Hütte 1902m. Ab Hütte zur Schöttnerspitze u. weiter zur Laserzwand. Dann ging es zurück zur Hütte u. aufstieg zur Kerschbaumer Hütte. 07.09.1999 Kerschbaumer Hütte - Lindner Hütte 2683m. Spitzkofel 2718m. Ab Hütte über Almwiesen in den Kessel des Hallebachs Törl dann durch eine kleine Schlucht zur Lindner Hütte, und durch Felsiges Gelände zum Gipfel. zurück zur Hütte und wie immer im Regen. über die Karlsbader zur Dolomiten Hütte und Abfahrt nach Berg im Drautal. 08.09.1999 Frühmorgens erfolgte die Rückfahrt nach Waltrop.

 7 Dreitausender

16 Zweitausender                                                 Berg Heil 2000.

11 Alpenvereinshütten  

Weather:ABCDFGGK
ascent: 15400 Hm in 89h00' (173 Hm/h)  descent: 75h00' duration: 164h00'

smaller pictures larger pictures
viewed: 2715x    comments: 0    credits: 0

  Language
legal notice/contact · FAQ · terms of use · privacy policy · tourbooks · tours · start your own tourbook
 

> edit title
> change category
> change the date
> change status
> edit text
+ enter companions
> edit weather
+ rate this record
> edit data
> edit pictures