My Online Tourbook username or email
password or friendscode

Friday, 22. February 2019   Hi! · What · How much · Who · Whereto
Caving
Bärentatzenhöhle  Tonion, Steiermark Austria / Europe by Christian Berghold-Markom
Monday, 22.04.2013
points135
Endlich wieder mal Zeit für eine Höhlentour! Thomas und ich holen Luki um 9h in Frein ab. Schon ab dem Parkplatz vor dem Niederalpl liegt mehr Schnee als erwartet, daher packen wir auch noch die Schneeschuhe mit ein. Sehr zu Lukis Freude, der ab den ersten Schritten seine Tourenschi vermisst und uns dies den restlichen Tag in Minutenintervallen mitteilt :)

Bereits beim Aufstieg auf den Herrenboden beginnt es zu regnen und wir legen eine kurze, nasse Rast auf der Alm ein. Weiter geht's nach Nordosten über einen Rücken zur Gaisstiege, wo der Gaissteigschacht liegen soll. Diesen zu finden und neu zu vermessen ist unser Tagesziel. Leider suchen wir zwei Stunden vergeblich danach den Hang ab. Auch eine telefonsiche Auskunft vom Glitzi verhilft uns nicht zum Erfolg! Hier liegt auch noch eine Menge Schnee, vermutlich ist der Eingang einfach zugeweht.

Zumindest mit dem Wetter haben wir Glück. Der Himmel reißt immer mehr auf und es wird entgegen allen Vorhersagen ein sonniger, warmer Tag!

Um trotzdem noch Höhlenluft zu schnuppern, verschieben wir die Suche schließlich auf den Sommer und überqueren den Herrenboden in Richtung Fledermausschacht. Wenige Meter darüber öffnet sich der Eingang in die Bärentatzenhöhle, die wir zwei Stunden lang nach doch noch möglichen Fortsetzungen absuchen und dabei die Höhle (und uns) ausgiebig fotografieren.

Auf dem Rückweg gönnen wir uns eine Rast in warmer Frühlingssonne auf der Herrenbodenalm. Dass uns Moni in Frein dann auch noch leckere Spaghetti mit Steinpilzen kocht, macht diesen Tag perfekt!

Notizen zur Bärentatzenhöhle: Ein ca. 5 m Halteseil gleich nach dem Eingang ist zu empfehlen, vor allem bei Eis. Schöne Eisformationen im Eingangsteil und der ersten Halle. Kletterstelle im Mittelteil für Kinder ev. sichern.
With: Luki, Tom Exel
Weather:DFBEB
way there: 300 Hm in 4h00' (75 Hm/h)  caving: 20 Hm / 2h20' (9 Hm/h)   descent: 1h15' total: 320 Hm duration: 7h35' 

smaller pictures larger pictures
Der Aufstieg auf den Herrenboden. Für Schneeschuhe grad zu wenig, Schi wären genau richtig gewesen... Vergebliche Suche nach dem Schacht im hohen Schnee. Der Herrenboden am Tonion. Foto (c) Thomas Exel Der Eingang in die Bärentatzenhöhle Foto (c) Thomas Exel Foto (c) Thomas Exel Fotosession... Foto (c) Thomas Exel beim zweiten Eingang Foto (c) Thomas Exel Foto (c) Thomas Exel Foto (c) Thomas Exel Foto (c) Thomas Exel (c) Foto: Thomas Exel
viewed: 1425x    comments: 0    credits: 0

  Language
legal notice/contact · FAQ · terms of use · privacy policy · tourbooks · tours · start your own tourbook
 

> edit title
> change category
> change the date
> change status
> edit text
> edit companions
> edit weather
+ rate this record
> edit data
> edit pictures